hydrophil

Wasserinformationssysteme

Projekt 5/5

Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils

Standort

Ägypten, Äthiopien, Burundi, Eritrea, Kenia, Kongo, Ruanda, Sudan, Tansania, Uganda

Projektdauer

2007 - 2008

Leistungen

Bedarfsanalyse, Konzeptentwicklung und techn. Spezifikation eines Entscheidungsunterstützungssystems

Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils
Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils
Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils
Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils
Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils
Konzeption eines Entscheidungs- unterstützungssystem für das Flussgebiet des Nils

Ziele des Projekts
Der Zweck des „Nile Basin Decision Support System (DSS)“ ist die Bereitstellung analytischer Werkzeuge sowie einer gemeinsamen Wissensbasis zur Unterstützung von kooperativen Planungs- und Entscheidungsfindungsprozesses im Nil-Einzugsgebiet, mit dem Ziel einer effizienteren und nachhaltigeren Nutzen der Wasserressourcen.

Projektdaten
- Teil des „Water Resources Planning and Management Project“ der NBI
- Nile Basin Initiative (NBI): 1999 gegründet als Partnerschaft der zehn Nilanrainerstaaten, um „nachhaltige sozioökonomische Entwicklung durch die gerechte Nutzung der gemeinsamen Wasserressourcen des Nileinzugsgebiets“ zu erzielen. 

Projektinhalt
Wesentliche Bestandteile des Projekts waren (i) die Konzeption und technische Spezifikation des DSS auf der Grundlage einer detaillierten Erhebung der Nutzeranforderungen; (ii) eine Reihe von Workshops zur Information über das Potenzial von DSS-Anwendungen; und (iii) die Erstellung eines webbasierten Wissensmanagement- und Informationssystems zur Unterstützung von Wissensaustausch und Kommunikation zwischen den Partnern der NBI.

Projektbesonderheiten
Sehr partizipativ ausgerichtete Beratungsleistungen mit intensiven Konsultationen in allen NBI-Mitgliedstaaten. Detaillierte technische Spezifikation der fuktionalen Anforderungen, Modelle/Werkzeuge und Komponenten des Entscheidungsunterstützungssystems.

Leistungen
Erhebung der potenziellen Nutzer des DSS, des Entscheidungsunter-stützungsbedarfs und der Datenverfügbarkeit; Durchführung von Informations- und Weiterbildungsworkshops; Konzeptentwicklung und technische Spezifikation des DSS inklusive der Funktionalitäten und Systemanforderungen; Ausarbeitung von Schulungs- und Vergabe- und Implementierungsplänen.