hydrophil

Hydrologie, Hydrometeorologie und Klimaänderungen

Projekt 1/5

Wasserkraftwerk Kairakkum – Machbarkeitsstudie

Standort

Tadschikistan

Projektdauer

2012 - 2013

Leistungen

Machbarkeitsstudie

Wasserkraftwerk Kairakkum – Machbarkeitsstudie
Wasserkraftwerk Kairakkum – Machbarkeitsstudie
Wasserkraftwerk Kairakkum – Machbarkeitsstudie
Wasserkraftwerk Kairakkum – Machbarkeitsstudie
Wasserkraftwerk Kairakkum – Machbarkeitsstudie

Ziele des Projektes
Durchführung einer Machbarkeitsstudie zur Rehabilitierung und Verbesserung des 126-MW-Wasserkraftwerks Kairakkum.
Das Hauptziel des Projekts ist es, die beste technische Lösung für die Sanierung und Ertüchtigung des 50 Jahre alten Wasserkraftwerks zu finden sowie das ganze Wasserkraft- und Bewässerungsschema an die internationalen Technik-, Sicherheits- und Umweltstandards anzupassen.

Projektkennzahlen
Erbaut 1956, Staufläche 513km2, Staukapazität gesamt: 3.413,5 Mio. m3, effektiv: 2.743 Mio. m3. Der Damm besteht aus einem hydraulisch gefüllten Erd- und Steinteil (1.202 m lang) und einem aus Beton (130 m), welcher Entlastungswehre und das Kraftwerk beinhaltet.

Projektinhalt
Besonderer Fokus liegt auf den Auswirkungen des Klimawandels und auf den unsicheren Konsequenzen für das Abflussregime, das in den nächsten 30-50 Jahren für die Energiegewinnung verfügbar sein wird. Für die Machbarkeitsstudie wurden mehrere Szenarien für den Turbinenbetrieb studiert, um das gesamte Spektrum des möglichen Klimawandels abzudecken. Die PMF-Analyse zeigte den Bedarf für zusätzliche Überlaufkapazität, weil der Damm nicht für Überströmung geeignet ist.

Projektbesonderheiten
EBRD-finanziertes Projekt – TCS ID: 34383

Leistungen
Machbarkeitsstudie zur Rehabilitierung Wasserkraftwerks.